Zum Hauptinhalt springen
Logo Communications Circle

Weil es immer um Menschen geht

Offen, konstruktiv und der Sache zugewandt erfasse ich die Essenz und das kommunikative Potenzial.

Liliane Elspass

Aus meiner langjährigen Berufserfahrung für international operierende, F&D-basierte Konzerne und in teamorientierter, länderübergreifender Kooperation sind mir interne Strukturen (Matrix-Organisation), Prozesse (Compliance, SOPs), Denk- und Vorgehensweisen (Purpose, Values, DEI) vertraut. In einem internationalen Umfeld fühle ich mich zu Hause.

Die Agenturverantwortlichkei­ten sind Bestandteil meiner Portfolio-Selbständigkeit: Mandate als Freelancerin, Ad-hoc-Kommunikations-Mitarbeiterin und Pro-Bono-Projekte.

Lebenslauf

Mein Studium an der Schule für Angewandte Linguistik in Zürich beinhaltete Studienaufenthalte am Merrion House in Beaconsfield, nahe London, und an der Sorbonne IV, Paris, am Centre Expérimental d’Étude de la Civilisation Française und parallel an der Chambre de Commerce de l’Industrie de Paris.

Das Interesse an der strategischen Verankerung und praktischen Umsetzung von Kommunikationsaufgaben konnte ich später berufsbegleitend am Schweizerischen Public Relations Institut mit der Ausbildung zur eidg. dipl. PR-Beraterin SPRI vertiefen und in meine Aufgaben als Leiterin Public Relations International in der Konsumgüterbranche, als Communications Lead bei einem forschenden pharmazeutischen Unternehmen und als Head Communications bei einem ebenso global tätigen MedTech Unternehmen einbringen und weiterführen.

Begleitet haben mich seither laufende Fort- und Weiterbildungen in Form von Certificates of Advanced Studies an der ZHAW, der Columbia Universität New York (International Communication / Strategic Communications: International Perspectives und Leadership), an der Executive School of Management der HSG (Weiterbildung für Politik) und an der HWZ/Textakademie (Digital Publisher & Social Media Producer, Corporate Storytelling & Branding).

Zurzeit bilde ich mich weiterhin berufsbegleitend an der Textakademie weiter. Ebenso bin ich zertifiziertes Mitglied des Schweizerischen Übersetzer-, Terminologen- und Dolmetscherverbandes ASTTI und Mitglied des Schweizer Textverbandes.

Zu jeder Kommunikation gehört das Wohlwollen des anderen.

Max Frisch

Interessen

Wann immer möglich, lese ich in meiner Freizeit (Fachliteratur, Biografien und Belletristik) – zurzeit «Das neue Corporate Social Mind - Warum Haltung alles ist - und wie Unternehmen sozialen Wandel bewirken» von Michael Alberg-Seberich und Derrick Feldmann sowie «Influencer Relations - Marketing und PR mit digitalen Meinungsführern" von Annika Schach und Timo Lommatzsch. Auf dem Nachttisch liegt ausserdem nach wie vor als treuer Begleiter Pascal Merciers neustes Werk «Das Gewicht der Worte» (in seiner unaufdringlich erhaben formulierten Sprache, durch deren Beschreibungen sich ergreifend in die Gedankenwelt und Lebensfragen eines Übersetzers eintauchen lässt!).

Ausserdem geniesse ich die frische Luft (vornehmlich über Mittag und am Wochenende) und das kreative Wirken beim Ausprobieren neuer Rezepte, letzteres vor allem auch zur Freude meines Mannes, unserer Familie und Freunde!

Mitgliedschaften

Als akkreditiertes Berufsmitglied sind für mich die Public-Relations-Kodizes verbindlich und bilden die Grundlage meines Wirkens. Bei meinen Übersetzungsarbeiten stütze ich mich als zertifiziertes Mitglied des Schweizerischen Übersetzer-, Terminologien- und Dolmetscherverbandes ASTTI auf dessen Berufs- und Ehrenkodex. Hohe Qualitätsansprüche gelten für alle Arbeiten auch aufgrund meiner Mitgliedschaft im Berufsverband der Schweizer Texterinnen und Texter.

Kundschaft

Ein Auszug der Unternehmen, Agenturen und Institutionen, für die ich arbeite:

  • Biotronik AG
  • kwasi verlag für illustrierte bücher
  • STO Pharmawerbung AG
  • wds William Dobbs School
  • Bénédict Schule
  • Migros Clubschule
  • Brisk Match Next Generation Agency
  • La Prairie Group AG
  • Herba AG
  • Parlux SA
  • FFI Ventures GmbH
  • Spikelands

Pro Bono engagiere ich mich u.a. für:

  • KMSK – Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten